Ayurvedische Morgenroutine - Teil 1

 

Zungenschaben

 

Im Ayurveda gilt das Zungenschaben als Teil der täglichen Morgenroutine und hilft, über Nacht angesammelte toxische Stoffe von der Zunge zu entfernen. Neben den Abfallstoffen, im Ayurveda Ama genannt, werden durch das Zungenschaben auch Bakterien entfernt. Damit wird der Geschmacksinn verbessert sowie Mundgeruch, Mund-, Zahn- und Halserkrankungen vorgebeugt.

 

Da der Mundraum bereits zum Verdauungssystem gehört, wird dieses durch die tägliche Reinigung ebenfalls unterstützt. Die Zunge gibt dir auch Feedback über die Verdauung: Weist die Zunge z.B. einen dicken weisslichen Belag auf, ist das ein Hinweis auf Vorhandensein von Ama. Dies ist ein Zeichen, dass deine Verdauung nicht optimal arbeitet.

 

Wie wird die Zunge gereinigt? Führe die Zungenreinigung immer frühmorgens auf nüchternen Magen durch. Verwende einen Zungenschaber aus Edelstahl oder Silber (auf keinen Fall Plastik!). Halte den Zungenschaber an den beiden Enden fest und schabe 4-5x mit leichtem Druck von hinten nach vorne deine Zunge. Nach jedem Mal den Schaber mit heissem Wasser abspülen.

 

 

Ein kleiner Aufwand mit einer grossen Wirkung auf dein Wohlbefinden!